Entstehung unserer Produkte

 


Wir verfolgen das Ziel, wo sinnvoll möglich, existierende Komponenten erneut zu verwenden. Damit reduzieren wir einerseits die Realisierungszeit und die Entwicklungskosten in Projekten. Zum anderen stellen wir sicher, dass die entwickelten Soft- und Hardwarelösungen zuverlässig gepflegt werden können und eine Zufunkftssicherheit für unsere Kunden gegeben ist. So entstanden mit der Zeit aus der Paketierung von Projektkomponenten unsere Produkte. Kernelemente des Produktportfolios sind heute:  


proLock Systemfamilie

Um das Jahr 2000 entstanden unsere ersten elektrischen, berechtigungsbasierten Schließ- und Schaltlösungen auf Basis der one-Wire Technologie. Diese kommen heute in der proLock Systemfamilie zum Einsatz, die wir gemeinsam mit unserem Partner, der Wilhelm Rutenbeck GbmH & Co KG, vermarkten. Allen Lösungen ist gemein, dass sie sowohl einzeln, als auch gemischt, durch die Managementsoftware proTego konfiguriert und verwaltet werden. Mit Ausnahme von proLock Arx nutzen zudem alle Lösungen einen iButton als Berechtigungsträger: 

  • proLock und proLock IP: Berechtigungsbasiertes Schalten- und Schließen z.B. für die Zugangskontrolle. Vernetzbar nicht nur in klassischen IP-Netzwerken auf Basis von Kupferkabeln sondern auch über die Polimere Optische Faser (POF). 
  • proLock Arx: Wartungsfreies, elektronisches Schlüsseldepot und elektronischer Verschluss für den Rutenbeck Rohrtresor. 
  • proLock Tutor: Elektronischer Zylinderschutzbeschlag.

 

 

 Hochleistungs-LED Notakkustrahler

In Zusammenarbeit mit unserem Vermarktungspartner, der Flux GmbH, entstand 2011 die erste Version des heutigen Notakkustrahlers LNS-17. Die Vermarktung des in der Funktion über Softwareanpassungen flexibel gestaltbaren Hochleistungs-LED-Strahlers, der auch in einer funkfernbedienbaren Variante erhältlich ist, erfolgt unter dem Namen FLUX®secure V3. 




tesTator Temperaturlogger

Der mobile Temperaturlogger tesTator entstand als programmierbarer und auslesbarer Warenbegleitlogger für den Versand medizinischer Produkte. Zwischenzeitlich erfolgt auch der Einsatz als über SMS-Meldungen parametriesierbarer Qualitätssicherungs-Logger. 



 


 


 


 


 






Anruf
Karte